Was ist Erfolg? / What is success?

Was ist Erfolg?

DE: Was ist Erfolg? Darüber lässt sich lange philosophieren, ich versuche es mal ganz kurz.
EN: What is success? You could philosophize about it for a long time, but I will try to make it short.

English see below.

Flag of Germany DEUTSCH

Erfolg ist das Erreichen selbst gesetzter Ziele

Die zweitbeste Definition von Erfolg, der ich bisher begegnet bin, steckt in der Überschrift dieses Absatzes. Bemerkenswert dabei: weder materielle noch immaterielle Errungenschaften kommen darin vor. Geld, Villa, Maybach und Privatjet sind ebenso wenig genannt wie Vorstandsvorsitzende, Olympiasieger, Bundeskanzlerin oder Popstar.

Umso entscheidender sind die Begriffe „selbst“ und „Ziele“. Irgendwer setzt sich also selbst Ziele. Entscheidet sich etwa jemand, den Hauptschulabschluss nachzuholen und schafft es, ist das Erfolg! Nimmt sich ein Unternehmen vor, drei Milliarden Gewinn zu machen und bringt nur zwei zustande, wird es diesen Umstand als Misserfolg verbuchen.

Das „selbst“ entfällt nur scheinbar, wenn Ziele von dritter Seite vorgegeben werden. Setze ich z.B. als Angestellter um, was der Chef vorgegeben hat, bin ich auch erfolgreich, aber eher in dem Sinne, dass das Unternehmen seine(!) selbst gesetzten Ziele mit meiner Hilfe erreicht hat. Das muss kein Unglück sein, vorausgesetzt die Fremdbestimmung läuft den eigenen Wünschen und Ansichten nicht dauerhaft, unveränderbar zuwider.

Wenn Erfolg das Erreichen selbst gesetzter Ziele ist, kann es dann Erfolg ohne Ziele geben?

Es gibt nur einen Erfolg – das Leben nach seinen eigenen Vorstellungen führen zu können

Dies ist die beste Definition von Erfolg, die ich kenne. Sie dürfte zugleich die höchste Stufe dessen beschreiben, was für Menschen erreichbar ist: Selbstbestimmung und Freiheit in jeder Lebenslage. Als Ideal ist sie unerreichbar wie die Sterne, doch zur Orientierung ebenso hervorragend geeignet.

Anstatt Zielen nachzujagen, deren Erfüllung häufig Stress und bestenfalls kurzfristige Befriedigung bereitet, ist dieses Zitat von Chistopher Morley die Bestrebung, dem Leben eine selbst gesetzte Richtung zu geben. Kurs statt Ziel. Das Schöne dabei: jeder Schritt auf diesem Weg ist ganz automatisch ein Erfolg, möge er auch noch so klein sein.

Nun stelle man sich das Erreichen selbstgesetzter Ziele vor, die im Einklang mit dem Pfad von Eigenverantwortung und Unabhängigkeit stehen. Das Beste aus beiden Erfolgsarten vereint!

Viele Grüße

Oliver Schömburg (Olliwaa)


Flag of UK ENGLISH

Success is the achievement of self-set goals

The second best definition of success I’ve encountered so far is in the heading of this paragraph. Noteworthy: neither material nor immaterial achievements occur in it. Money, Villa, Maybach and private jet are just as little mentioned as CEO, Olympic champion, President or pop star.

All the more important are the terms „self“ and „goals“. Someone sets goals for themselves. If for instance a person decides to graduate from an evening school and reaches this goal, it’s a success. If on the other hand an enterprise plans to make three billion profit and only manages two, it would probably record this as a failure.

The „self“ does not really disappear if a goal is given by a third party. Imagine being an employee who implements what big boss has asked for. You would still be successful, but rather in the sense that the company(!) has achieved its self-set goals – with your help. This does not have to be a misfortune, provided you are not permanently forced to run counter your own views and plans.

If success is the achievement of self-set goals, can there be success without goals?

There is only one success – to be able to spend your life in your own way.

This is the best definition of success that I know. At the same time, it should describe the highest level of what is feasible for humans: self-determination and freedom in every situation in life. As an ideal it is unattainable like the stars, but equally suitable for orientation.

Rather than pursuing goals whose fulfillment often causes stress and, at the very least, short-term satisfaction, this quote by Chistopher Morley seeks to give life a self-set direction. A path instead of a goal. The nice thing is that every step along the way is automatically a success, no matter how small.

Now, imagine achieving self-set goals that are in harmony with the road of independence and being your own master. The best of both types of success combined!

Kind regards

Oliver Schömburg (Olliwaa)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.